Archiv Vertiefungsprojekte

Landschaftsarchitektur und Entwerfen


© Konrad Dielitz: Dornröschen Daheim, 1879

Winter 2020/21

VERTIEFUNGSPROJEKT
Dornröschen wachgeküsst

In Verbindung mit einem geplanten Neubau der Dornröschenbrücke sollen Ideen für die Umgestaltung des sogenannten Brackebuschgartens in Linden-Mitte und des angrenzenden Leineufers entwickelt werden.  [mehr]

Betreuung: Thomas Göbel-Groß

© Felipe Bedoya – Conjuntos

Sommer 2020

VERTIEFUNGSPROJEKT
Raum Wunder

Nicht zuletzt die Nutzungseinschränkungen im öffentlichen Raum, die zur Eindämmung der Corona- Pandemie verhängt wurden, zeigen es: Oft merken wir nicht, dass etwas da ist – bis wir sein Fehlen feststellen. [mehr]

Betreuung: Jonas Schäfer

© MASU Planning - Grønnegade Square

Sommer 2020

VERTIEFUNGSPROJEKT
Spot an - Mühlenberger Markt between night & day

Architekten und Landschaftsarchitekten planen Häuser und Freianlagen zumeist für die Nutzung und Wahrnehmung während der hellen Tagesstunden. Architektur und Gestaltung orientieren sich damit in erster Linie an den überkommenen Aktivitätszeiten der Menschen: Was man bei Lichte betrachten kann, wird auch professionell gestaltet. [mehr]

Betreuung: Thomas Göbel-Groß

© Stadtfalter.de

Sommer 2019/20

VERTIEFUNGSPROJEKT
"Say Hello to Hellersdorf!"

Vorbild war der Plaza Mayor in Madrid. Ein offener Platz als präzises Recheckt inmitten des krummen Altstadtgewirrs. Aber wie das so ist mit den Idolen, sie lassen sich selten kopieren. [mehr]

Betreuung: Leonie Wiemer, Martin Schmitz

Sommer 2019

VERTIEFUNGSPROJEKT
Leibniz Alliance Hannover

Betreuung: M.Sc. Martin Schmitz, M.Sc. Evelyn König

Winter 2018/19

VERTIEFUNGSPROJEKT
Wasserlandschaft Leibnizufer 

[mehr]

Betreuung: Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß

Quelle: „Waldplastik“ - TU München 2014, Foto: Garten+Landschaft Quelle: „Waldplastik“ - TU München 2014, Foto: Garten+Landschaft Quelle: „Waldplastik“ - TU München 2014, Foto: Garten+Landschaft © „Waldplastik“ - TU München 2014, Foto: Garten+Landschaft

Sommer 2018

VERTIEFUNGSPROJEKT
Bei Dunkelheit betrachtet 

Wie müssten Plätze, Straßen, Gärten, Friedhöfe und Parks aussehen, damit man sie in den dunklen Tageszeiten (Abend, Nacht, früher Morgen) besser oder anders nutzen könnte? Welche Potentiale liegen für die Landschaftsarchitektur in der Nacht? [mehr]

Betreuung: Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß

Winter 2017/18

VERTIEFUNGSPROJEKT
GladbachStadtPlätze

„Städte sind Orte steten Wandels: Menschen ziehen zu oder wandern ab, Unternehmen erweitern oder verkleinern ihre Flächen, alte Quartiere werden attraktiv für junge Menschen, Neubauquartiere bringen Impulse für Stadtteile. [mehr] 

Betreuung: MLA Joseph Claghorn, M.Sc. Evelyn König

Sommer 2017

VERTIEFUNGSPROJEKT
Luft nach oben

Das Projekt „Luft nach oben“ möchte das Interesse auf bislang wenig genutzte Flächen und Orte lenken: die Dachlandschaften. [mehr]  

Betreuung: Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß 

Winter 2016/17

VERTIEFUNGSPROJEKT
Audimaxachse

In diesem Studienprojekt werden Sie sich mit einem zentralen jedoch stark vernachlässigten Bereich des Campus unserer Hochschule auseinandersetzen - der Audimaxachse. [mehr]

Betreuung: Prof. Christian Werthmann, Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Gross

Sommer 2016

VERTIEFUNGSPROJEKT
Luthers Leuchten

Öffentliche Räume und Plätze stellen in der Stadt Orte für Öffentlichkeit, soziales Miteinander, Demokratie, Dialog, Kultur und Identität dar. [mehr]

Betreuung: M.Sc. Evelyn König, Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß 

Winter 2015/16

VERTIEFUNGSPROJEKT
Neue Perspektiven

Hannover genießt mit seinen umfangreichen Grünflächen, Stadtwäldern und historischen Parkanlagen national und international einen bedeutenden Ruf als „Stadt der Gärten“. [mehr] 

Betreuung: Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß, M.Sc. Evelyn König

Sommer 2015

VERTIEFUNGSPROJEKT
QvQ Steintorplatz

Öffentliche Räume bilden das Rückgrat einer Stadt und bieten über lange Zeitläufte hinweg die Bühne für urbanes Leben, Handel, Kultur und politische Meinungsäußerungen. [mehr]

Betreuung: Lehrbeauftragter Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß

Sommer 2014

VERTIEFUNGSPROJEKT
Laves +150+ 

Zum 150-jährigen Todesjahr des hannoverschen Architekten und Städtebauers Georg Ludwig Friedrich Laves (1788- 1864) soll sein städtebauliches Wirken in Hannover zum Anlass genommen werden, das Thema der Stadtachsen zu bearbeiten. [mehr]

Betreuung: Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß

Winter 2013/14

VERTIEFUNGSPROJEKT
Ground

Boden als Topographie definiert Raum, Boden als Substrat ermöglicht Pflanzenleben, Boden als Hohlraum speichert Wasser, Boden definiert uns als Menschen gegenüber Himmel und Meer. Der Boden, auf dem wir stehen, ist der elementarste Baustein der Landschaftsarchitektur. [mehr]

Betreuung: Prof. Dipl.-Ing. Christian Werthmann

Sommer 2013

VERTIEFUNGSPROJEKT
ST.CLEMENS 300+   

Öffentliche Räume und Plätze stellen in der Stadt Orte für Öffentlichkeit, soziales Miteinander, Demokratie, Dialog, Kultur und Identität dar. [mehr]

Betreuung: Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß

Winter 2012/13

VERTIEFUNGSPROJEKT
Temporary Triangle

Nordöstlich des Hauptbahnhofs Hannover, zwischen Hamburger Allee, Lister Meile und Rundestraße liegt der Zentrale Omnibusbahnhof Hannover. Das Grundstück des ZOB liegt aufgrund seiner Nähe zur Eisenbahn, den Haltestellen des Öffentlichen Nahverkehrs und dem Cityring an zentraler Stelle der Innenstadt. [mehr]

Betreuung: Dipl.-Ing. Thomas Göbel-Groß